Unsere Tipps für ein leistungsfähiges Gehirn


Bernard Croisile, M.D. Neurologie, Ph.D. Neurowissenschaft und Wissenschaftlicher Leiter bei HAPPYneuron gibt 7 einfache Tipps, um das Gehirn gesund und leistungsfähig zu halten!

Packen wir's an. Laut mehrerer Studien kann regelmäßige körperliche Bewegung das Risiko, an einer Demenz zu erkranken, senken und könnte sogar neue Nervenzellen im Hippocampus bilden, dem entscheidenden Bereich des Gehirns, um Erinnerungen zu bilden. Um sein Gehirn und seinen Körper in Form zu halten, muss man kein Superathlet sein. Auch leichte Bewegung kann Ihnen schon dabei helfen Ihr Gehirn fit zu halten. Also, los geht's!

Klarschiff auf dem Tisch. Die richtige Ernährung kann sich positiv auf Ihren Geist und Ihren Körper auswirken. Während die meisten Fette nicht gut für die Gesundheit sind, können Omega-3 Fettsäuren, die bekanntlich in Fisch beinhaltet sind, dem Gehirn dabei zu helfen, besser zu funktionieren. Man glaubt, dass Cholin, ein B-Vitamin, das in Eiern enthalten ist, das Gedächtnis verbessert und Müdigkeit verringert, während andere B-Vitamine ebenfalls die geistige Leistung und die Laune verbessern.

Glück im Spiel... Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Menschen an Alzheimer und anderen Demenzkrankheiten erkranken, wächst der Markt für Gehirntrainingsprodukte immer mehr. Forschungsergebnisse haben bewiesen, dass solche Aktivitäten das Gehirn soweit stimulieren können, dass die kognitiven Funktionen verbessert werden und die Auswirkungen des Alterns auf das Gehirn verzögern können. Mit dem HAPPYneuron-Gehirntrainingsprogramm sind Sie sicher, alle fünf wichtigen kognitiven Funktionen zu trainieren. Diese Spiele sind wissenschaftlich fundiert, Spaß orientiert und herausfordernd. Mit ihrer Hilfe werden Sie die wichtigsten kognitiven Funktionen trainieren, um Ihren Geist soviel wie möglich nutzen zu können.

Schlafen Sie genug. Wir wissen, dass wenn man nicht genug schläft, man sich am nächsten Tag groggy fühlt und schlecht konzentrieren kann, doch wussten Sie auch, dass Schlaf auch nötig ist, um die Erinnerungen im Gedächtnis zu konsolidieren. Bei einem Experiment mit Ratten stellte ein Forschungsteam aus Princeton fest, dass Schlafmangel sich negativ auf den Hippocampus der Tiere auswirkte, dem Bereich des Gehirns, in welchem die Erinnerungen gebildet werden. Idealerweise braucht ein normaler Erwachsener im Durchschnitt 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht. Also, Augen zu und Erinnerungen bilden!

Quatschen Sie eine Runde. Die Zeit, die Sie damit zubringen, unter Leute zu kommen und sich zu unterhalten, kann Ihr Gehirn jung halten, wenn Sie älter werden. Laut AARP (U.S.-amerikanische Website für Senioren) hat eine große Studie des Gesundheitswesens mit 116 000 Teilnehmern ergeben, dass Menschen mit starken Beziehungen weniger unter geistigem Verfall litten und ein aktiveres und schmerzfreies Leben ohne körperlich bedingte Einschränkungen führten. Es ist besonders wichtig, dies zu berücksichtigen, wenn wir älter werden und immer mehr Zeit alleine verbringen. Sich bei einem Kaffee zu unterhalten oder in einem Verein anzumelden, kann das Leben Spaßiger und länger machen.

Musik in Ihren Ohren. Durch Musik kann Ihr Gehirn noch vermögender werden, einfach nur dadurch, dass die Person, die sie hört entspannter ist, und dass die Musik den Geist stimuliert. Ähnliche Hobbys, wie einer Vorgelesenen Geschichte zuzuhören, können einen ähnlichen Effekt haben. Musikunterricht zu nehmen, ist auch eine großartige Möglichkeit, sein Gehirn auf Trab zu halten, egal wie alt oder erfahren man ist.

Denken Sie positiv. Es besteht ein Zusammenhang zwischen positivem Denken und einem langfristig gesünderen Gehirn. Positives Denken könnte ebenfalls einen positiven Effekt auf Ihr Informationsverarbeitungsvermögen haben. In 2007 wurde eine Studie durchgeführt, bei der festgestellt wurde, dass bei Menschen, die oft positive Emotionen haben, das Risiko, eine leichte kognitive Beeinträchtigung zu erfahren, um 60% niedriger ist. Eine weitere Studie stellte fest, dass ältere Menschen, die weniger unter chronischem Stress litten, bessere Ergebnisse bei Gedächtnistests erhielten.


Schließen
Identifikation

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein:

LoadingBitte warten...
Schließen Login
Passwort vergessen

Bitte geben Sie die Emailadresse ein, die Sie für HAPPYneuron benutzen.
Anleitungen, um Ihr Passwort zu ändern, wird an diese Emailadresse geschickt.

LoadingSpeicherung der Daten...
Schließen
Login

Anscheinend haben Sie Ihr Passwort vergessen. Wollen Sie

Schließen
Kostenlose Anmeldung

Entdecken Sie 7 Tage kostenlos HAPPYneuron, mit dem Probezugang. Es bestehen keine weitere Verpflichtungen.

Wenn Sie auf "Anfangen" klicken, nehmen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HAPPYneuron-Website an.
Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Schließen
Zum Newsletter
anmelden

Zum Newsletter
anmelden

Bekommen Sie zweimal monatlich, kostenlos, die interessantesten Studien zum Thema Gehirn und unsere Angebote.