Wissenschaftliche Themen

Kann vorhergesagt werden, ob jemand empathiefähig ist?

„Empathie ist der Grundstein von guter geistiger Gesundheit und Wohlbefinden. Sie verbessert das soziale und kooperative Verhalten, da wir Mitgefühl für andere Menschen empfinden. Sie hilft uns auch, die Gefühle, das Verhalten und die geheimen Absichten anderer Personen zu erraten und vorherzusagen.“ So wird Empathie von Dr. Marco Jacoboni definiert, der zusammen mit seinen Kollegen von der Universität von Kalifornien, Los Angeles (UCLA, University of California, Los Angeles), versucht hat, festzustellen, ob Empathie im Gehirn nachgewiesen und vorhergesagt werden kann.

Empathie beruht teilweise auf der Fähigkeit des Gehirns, beobachtete Erfahrungen oder ...

Fake News: Sind wir teilweise selbst für Fehlinformationen verantwortlich?

Inzwischen gibt es immer mehr Studien zu Falschinformationen, insbesondere zu Denkmechanismen, die erklären, dass wir alle selbst potenzielle Opfer einer Fehlmeldung (Fake News) sein können. Eine neue Studie hat nachgewiesen, dass es neben externen Informationsquellen (beispielsweise parteiischen Medien) einen durchaus überraschenden Faktor gibt, der zu Fehlinformationen mit beitragen kann: nämlich wir selbst. Aufgrund unserer vorgefassten Meinungen kann uns unser Gedächtnis einen bösen Streich spielen...

Jason C. Coronel (Dozent für Kommunikation an der Ohio State University in den USA), Shannon Poulsen und Matthew Sweitzer (Doktoranden an derselben Universität) haben ...

Wie viel Zeit sollten wir in der Natur zubringen, um unser Wohlbefinden zu steigern?

Tatsache ist, dass es für unsere physische und psychische Gesundheit vorteilhaft ist, Zeit in natürlicher Umgebung zu verbringen. Gibt es dabei eine Mindestdauer, damit die Natur uns tatsächlich wohltut? Diese Frage hat sich ein Wissenschaftlerteam an der englischen Universität Exeter gestellt. Dank ihrer sehr groß angelegten Studie haben sie die „wöchentliche Mindestdosis an Natur“ bestimmen können, die wir uns verabreichen sollten.

Es gibt sehr viele Studien, die eine Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden feststellen, wenn wir Zeit in natürlicher Umgebung (Wald, Stadtpark, Strand, usw.) zubringen. Selbst wenn die Belege je nach Studie qualitativ und ...

Und wenn wir uns wiegen ließen?

Die Zeit als unsere Eltern uns in ihren Armen gewiegt haben liegt sicher eine ganze Weile zurück. Normalerweise förderte diese Art der Schaukelbewegung unser Einschlafen. Schweizer Wissenschaftler waren neugierig, ob das Wiegen nicht auch in späteren Lebensabschnitten einen Nutzen haben könnte. Für ihre Untersuchung haben sie Erwachsene ins Schlaflabor gebeten und sie gewiegt. Welche Wirkung hatte dies nun auf ihren Schlaf und ihr Gedächtnis?

Bereits 2011 haben Laurence Bayer und ihre Mitarbeiter auf den möglichen Nutzen einer leichten Schaukelbewegung für das Einschlafen, etwa bei einem Mittagsschlaf, aufmerksam gemacht. In dieser neuen Untersuchung von L. Bayer und S. ...

Ist Tee gut für das Gehirn?

Tee oder Kaffee? Beim Lesen dieses Artikels fällt unsere Wahl vielleicht auf den Tee. Die vorliegende Studie von chinesischen und britischen Wissenschaftlern zeigt dank Bildbefunden aus dem Gehirn zum ersten Mal die Wirkung von Tee auf das Gehirn, insbesondere auf die Verbindungen zwischen den Hirnregionen. Wirkt sich regelmäßiges Teetrinken vielleicht vorteilhaft auf die kognitiven Leistungen aus?

Wie die Autoren im Vorwort ihres in der Zeitschrift Aging erschienen Artikels betonen, haben bereits frühere Studien darauf hingewiesen, dass Teetrinken gut für die Gesundheit sein könnte, unter anderem als Stimmungsaufheller, bei der Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen ...

Wie kann unser Gehirn dazu führen, dass wir unehrlich sind?

Wer ein Ei stiehlt, stiehlt ein Kamel. Stimmt dieses Sprichwort auch aus neurowissenschaftlicher Sicht? Ein Forscherteam des Instituts für experimentelle Psychologie vom University College London (Vereinigtes Königreich) hält einen neuronalen Mechanismus für die Ursache von immer stärker zunehmender Unehrlichkeit. Ihre Untersuchung zeigt, dass wie bei einem Schneeballeffekt kleine Schwindeleien zu immer größeren Lügen führen könnten. Was geschieht dabei in unserem Gehirn?

Neil Garrett und Kollegen gingen bei ihrer Untersuchung davon aus, dass viele Betrügereien aus kleinen Schummeleien entstehen. So haben sie zunächst versucht, dieses Phänomen der Eskalation von ...

Haben Hunde persönliche Erinnerungen?

Menschen haben die Fähigkeit, sich an Dinge und Ereignisse (mit Datum, Ort und empfundenen Gefühlen) zu erinnern; dies nennt man episodisches Gedächtnis. Ein Team von Wissenschaftlern vom ethnologischen Institut der Universität Eötvös Loránd (Budapest, Ungarn) wollte herausfinden, ob Hunde wie wir Menschen über diese Art von Gedächtnis verfügen. Wie aber kann man bei Tieren nachweisen, dass sie persönliche Erinnerungen haben, wenn man sie nicht „fragen“ kann? Die Forscher haben dafür eine Lösung gefunden: das Do as I do („Mach‘s nach“).

Zunächst mag es erstaunlich erscheinen, dass Wissenschaftler es für sinnvoll hielten, zu beweisen, dass Hunde geistig ...

Weshalb bewegt uns ein Kunstwerk?

Waren Sie beim Anblick eines Kunstwerks auch schon einmal ergriffen? Haben Sie beim Hören eines Musikstücks auch schon einmal eine Gänsehaut bekommen? In seinem Buch La Beauté dans le cerveau (Odile Jacob) versucht Jean-Pierre Changeux diese Fragen zu beantworten. In einem Interview mit L’Obs spricht der Neurobiologe darüber, wie Untersuchungen aus dem Bereich „Neurowissenschaften und Kunst“ dazu beitragen können, ästhetisch motivierte Emotionen zu verstehen. Was geschieht beim Betrachten eines Kunstwerks in unserem Gehirn?

Das Buch von J. P. Changeux, Ehrenprofessor am Collège de France, ist eine Synthese aus etwa zwanzig Jahren Forschung, insbesondere im ...

Ist das Gehirn dafür verantwortlich, wenn man keinen Käse mag?

Käse oder lieber Nachtisch? Für viele Franzosen ist die Wahl nicht leicht! Frankreich ist wahrscheinlich das Land mit der größten Käsevielfalt (es gibt fast 1600 verschiedene Sorten), trotzdem gibt es viele Franzosen, die Käse überhaupt nicht mögen. Wissenschaftler vom Forschungszentrum für Neurowissenschaften (Centre de recherche en neurosciences) in Lyon und vom Neurowissenschaftlichen Labor (Laboratoire Neurosciences) Paris-Seine wollten dieser Aversion auf den Grund gehen. Dabei haben sie eine erstaunliche Entdeckung gemacht … Funktioniert das Gehirn einer Person, die Käse nicht mag, etwa anders?

Zunächst aber: Weshalb haben die Forscher für die Untersuchung ...

Wieso kleinere Kinder durch und durch gute Helden bevorzugen

Kleinere Kinder lieben Geschichten, die in einem von Schwarz-Weiß-Denken geprägten Universum spielen und in denen die Figuren entweder eindeutig böse oder eindeutig gut sind und Zweifel, Versuchungen oder Schwächen keine Chance haben. In diesen Geschichten dürfen die Guten nur Gutes tun und die Bösen nur Böses. Eine in der Zeitschrift Psychological Science erschienene Studie erklärt uns, wieso Kinder perfekte Helden bevorzugen und wie dies mit ihrer Gehirnentwicklung zusammenhängt. Inwiefern spielt bei kleineren Kindern das Gehirn eine Rolle bei der Beurteilung von Figuren?

Christina Starmans und Paul Bloom, Forscher der Fakultät für Psychologie an der Yale ...

Schließen
Identifikation

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein:

LoadingBitte warten...
Schließen Login
Passwort vergessen

Bitte geben Sie die Emailadresse ein, die Sie für HAPPYneuron benutzen.
Anleitungen, um Ihr Passwort zu ändern, wird an diese Emailadresse geschickt.

LoadingSpeicherung der Daten...
Schließen
Login

Anscheinend haben Sie Ihr Passwort vergessen. Wollen Sie

Schließen
Kostenlose Anmeldung

Entdecken Sie 7 Tage kostenlos HAPPYneuron, mit dem Probezugang. Es bestehen keine weitere Verpflichtungen.

Type the characters you see in the picture below.

Reload security image
Captcha image
Wenn Sie auf "Anfangen" klicken, nehmen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HAPPYneuron-Website an.
Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Schließen
Zum Newsletter
anmelden

Zum Newsletter anmelden

Bekommen Sie zweimal monatlich, kostenlos, die interessantesten Studien zum Thema Gehirn und unsere Angebote.